Automatische Feuerlöschanlagen Elektrische Gehäuse an mobilen Maschinen

Der kritische Charakter der Ausrüstung in einem Rechenzentrum für Unternehmen bedeutet, dass eine automatische Feuerlöschanlage unverzichtbar ist. Wichtige Voraussetzungen für eine automatische Feuerlöschanlage  in einem Rechenzentrum sind:

  • Schnelle und zuverlässige Erkennung eines Feuers.
  • Schnelle und sichere Löschung des Feuers.
  • Verhinderung des Wiederaufflammens des Feuers.
  • Verwendung von Löschmitteln, die empfindliche Geräte nicht beschädigen.
  • Bei Verwendung einer automatischen Feuerlöschanlage in einem Rechenzentrum kann eine patentierte Detektorleitung einen beginnenden Brand schnell erkennen.
  • Abgesehen davon ist es auch möglich, ein weiteres Feuermeldesystem einzusetzen, beispielsweise ein Rauchmeldesystem, welches die Feuerlöschanlage parallel ansteuert und den Löschvorgang auslöst

Für viele Rechenzentren empfiehlt Wiejelo Equipment die Verwendung einer Löschanlage mit FK5. FK5 ist eine Flüssigkeit, die bei Raumtemperatur zu verwenden ist. Wird ein Feuer gelöscht, entzieht FK5 dem Feuer Wärme. Dadurch endet die chemische Reaktion, das Feuer kühlt ab und wird sofort gelöscht. Die Kühlwirkung verhindert ein erneutes Aufflammen des Feuers. Während des Löschvorgangs verdampft nicht benutztes FK5 sofort. Innerhalb von 5 Tagen ist das Produkt total chemisch abgebaut.

FK5 hat keinerlei Auswirkungen oder Rückstände auf Geräte im Rechenzentrum. Nach dem Auslösen eines Feuerlöschvorgangs, müssen keine Geräte  geräumt, gereinigt oder repariert werden.


Für detaillierte Informationen zum Betrieb und Einsatz unserer Feuerlöschsysteme für Rechenzentren kontaktieren Sie uns bitte unter +31 (0)85-8785691 oder per E-Mail unter sales@wiejelo.com

Kontakt

Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Realisierung des Löschsystems für Ihre Rechenzentren, Serverräume und Schaltkästen.

Kontakt